Magdeburg zuerst.CDU

Kommunalwahl 2024

Gemeinsamer Neujahrsempfang

Mehr als 150 Gäste fanden, am 30.01.2024 ihren Weg zum gemeinsamen Neujahrsempfang der CDU Magdeburg und der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) Magdeburg in den Räumen der FAM Minerals & Mining GmbH. Die Begrüßung erfolgte durch den CDU-Kreisvorsitzenden Tobias Krull MdL und den MIT-Kreisvorsitzenden Tino Sorge MdB.

Danach erhielt Wigbert Schwenke, als Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion, das Wort. Er zog nicht nur eine kurze Bilanz über die bisherige kommunalpolitische Arbeit. Er stimmte auch auf die anstehende Kommunalwahl am 09. Juni ein. Die am gleichen Tag stattfindende Europawahl sprach die Spitzenkandidaten der CDU Sachsen-Anhalt für die diese Wahl, Alexandra Mehnert, an. Sie stellte in ihrer Rede deutlich heraus, dass die Europäische Union weit mehr als nur ein Wirtschaftsraum ist. Es geht auch um gemeinsame Werte und den Grundsatz, dass Konflikte friedlich und im Ausgleich der Interessen gelöst werden können und müssen.

Für einen Impulsvortrag konnte der Geschäftsführer der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt und ehrenamtliche Integrationsbeauftragter der Landeshauptstadt, Krzysztof Blau, gewonnen werden. Er machte deutlich, dass Magdeburg auch die gezielte Zuwanderung von Fachkräften angewiesen ist. Hier gilt es ein Klima zu schaffen, dass sich diese Personen und ihre Familien in der Region willkommen fühlen. Dabei wurden die Chancen der gezielten Ansprache von EU-Bürgern bisher nicht ausreichend genutzt.

Zum Abschluss des offiziellen Teils bekam der CDU-Landesvorsitzende Sven Schulze das Wort. Er thematisierte nicht nur die aktuelle Lage, inkl. der Demonstrationen der Landwirte und ihrer Unterstützer, sondern ging auch auf das Thema des Fachkräftemangels ein. Er machte deutlich, dass in absehbarer Zeit 30 Prozent der heutigen Arbeitnehmer aus dem Berufsleben aussteigen. Hier sind viele Maßnahmen notwendig, um den vorhandenen Personalbedarf zu decken.

Mehrfach wurde das klare politische Ziel formuliert, dass die Union erneut stärkste kommunalpolitische Kraft in der Landeshauptstadt bei den Stadtratswahlen werden soll. Unter den zahlreichen Gästen war unter anderem auch eine Delegation der CDU Braunschweig sowie die Magdeburger Oberbürgermeisterin Simone Borris (parteilos). Für die musikalische Begleitung der Veranstaltung sorgte das Ehepaar Schumann.